Die Grundschulförderklasse unterstützt Kinder im Jahr vor der Einschulung in deren Entwicklung hin zur Schulfähigkeit.  In einer Lernumwelt, welche die Kinder zum Spielen, zum Probieren und Erkunden, zum Fragen und Problemlösen motiviert und ermuntert, nehmen die freien Aktivitäten in den ersten Wochen den größten Teil der Zeit in der Klasse in Anspruch. Zunehmend treten Angebote hinzu, die zielorientiert aufgabenbezogene und strukturierte Lernprozesse anregen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Ansprechpartnern der Albecker-Tor-Schule Fr. Nädelin-Rommel und Fr. Vögele, bei den Erzieherinnen und den Kooperationskräften in den jeweiligen Kindergärten.

 

Im Frühjahr findet ein "Tag der offenen Tür" statt, wo Sie die Grundschulförderklasse näher kennenlernen können.

 

 


Wir helfen...

 

  • die Sprache durch gezielte Sprachförderung zu bereichern  
  • in Kleingruppenarbeit mit anderen Gleichaltrigen zusammenzuarbeiten                 
  • Fein- und Grobmotorik zu fördern                                        
  • aufmerksam zu sein                                  
  • Regelbewusstsein zu schaffen   
  • Selbstvertrauen zu finden          
  • selbstständig zu werden                
  • durch flexible Arbeits- und Spielphasen alle Sinne anzuregen                                     
  • Konzentration und Wahrnehmung zu fördern                   
  • Sozialverhalten zu festigen               
  • Lernvoraussetzungen für das Lesen, Rechnen und Schreiben zu erwerben

 

 


Zu uns kommen aus dem gesamten Stadtgebiet und dem Verwaltungsverband Langenau...

 

  • Kinder, die noch nicht alle Fähigkeiten für einen erfolgreichen Schulstart entwickelt haben und vom Schulbesuch zurückgestellt wurden                                              
  • Kinder, die die Förderung in einer altersgleichen Gruppe mit speziell altersadäquaten Angeboten aus verschiedenen Gründen brauchen                       
  • Kinder, die aus der ersten Grundschulklasse wieder ausgeschult wurden                       
  • "Kann-Kinder", wenn sie noch nicht den erforderlichen Entwicklungsstand besitzen

Wir bieten...

 

  • eine altersgleiche Gruppe mit max. 15-20 Kindern                   
  • die Klassenleitung von erfahrenen Pädagogen                
  • tägliche Aufgabenstellung für einzelne Kinder in Klein- und Gesamtgruppe                            
  • ein ggf. gemeinsames Lernen mit Kindern aus der 1. Klasse          
  • eine gezielte Förderung und Hilfestellung bei individuellen Entwicklungsverzögerungen             
  • ausführliche Elterngespräche